Das ist Iittala

Was vor langer Zeit als Glasfabrik in der finnischen Stadt Iittala begann, kann heute auf viele Generationen von Gebrauchsgegenständen zurückblicken, die den Alltag der Menschen bereichern. Für uns müssen solche Gegenstände charakteristisch, kombinierbar und multifunktional sein. Außerdem sollen sie ein zeitloses Design besitzen, damit man sie jedes Mal gerne benutzt und mit ihnen seinen persönlichen Stil ausdrücken kann.

Die fortschrittliche Philosophie unserer Designgrößen Kaj Franck und Alvar Aalto ist auch heute noch unser Antrieb, die maßgebliche Bedeutung von Iittala in die Zukunft zu tragen. Einfach nur schöne Gegenstände zu entwerfen, genügt uns nicht: Wir glauben an zeitloses Design, das nie aus der Mode kommt.

Alvar Aalto Collection Vase 160 mm klar
Alvar Aalto Collection Vase 160 mm klar
139.00 €

Pioniere der Schönheit und Funktion

Die Wurzeln von Iittala reichen bis ins Jahr 1881 zurück, als eine Glasfabrik im gleichnamigen Dorf im Süden Finnlands gegründet wurde. In den Anfangsjahren stellte Iittala geblasenes, gepresstes, poliertes, bemaltes und geätztes Glas her, das der Mode auf dem europäischen Kontinent nachempfunden war.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde Tischgeschirr noch mit einer Vielzahl von Ornamenten dekoriert. Iittala vollzog als eines der ersten Unternehmen den Übergang von dekorativem Tischgeschirr zu funktionellen, ästhetisch ansprechenden Gebrauchsgegenständen, die durch modernes skandinavisches Design inspiriert wurden.

Der Durchbruch kam mit dem Beginn des Modernismus und Funktionalismus in den 1930er und 1940er Jahren. Damals waren es Pioniere wie Alvar Aalto, Aino Aalto und Kaj Franck, die die Entwicklung der Marke Iittala führten. Sie stellten an Gebrauchsgegenstände zwei Ansprüche: Sie mussten ein durchdachtes Design besitzen und für alle Menschen verfügbar sein. Mit dieser Einstellung legten Aalto und Franck das Fundament für die Designphilosophie von Iittala: Grenzen aufzubrechen und den Menschen sowohl Schönheit als auch Funktion zu geben.

Dieser Durchbruch des finnischen Designs veränderte auch das Glaswarensortiment von Iittala in den 1950er und 1960er Jahren. Finnische Glaswaren hatten eine neue Art von Ästhetik und Funktionalität, während in den meisten anderen Ländern immer noch die althergebrachten, üppigen Glaswarensortimente die Regel waren. Ein vereinfachtes, modernes Design löste die opulente Ornamentik des geschliffenen Kristalls ab.

Gegen Wegwerfismus

Die Grundidee hinter Iittala heißt, ästhetisch zeitlose und funktional langlebige Produkte anzubieten, die Freude und Wohlbefinden in den Alltag bringen. Ganz gleich, ob beim gemeinsamen Essen, zum Erzeugen von Stimmungen oder zum Aufbewahren kleiner Gegenstände. Die Gegenstände von Iittala sind so entworfen, dass sie sich kombinieren lassen – sowohl mit verschiedenen Designs aller Serien als auch mit der vorhandenen Innenausstattung.

Wir glauben, die Menschen dürfen erwarten, dass ein einmal gekauftes Design das ganze Leben besteht. Wir erleben auch, dass die Welt den Wert eines langlebigen Designs zunehmend schätzt. Wir sind überzeugt, dass Qualität niemals aus der Mode kommt. Das kompromisslose Streben nach Qualität hat sich ausgezahlt: Die Iittala Kollektion besteht nicht nur aus neuem Design, sondern enthält auch Gegenstände, die es bereits seit über 80 Jahren gibt.

Sehen Sie sich hier alle Iittala-Kollektionen an

Wahre Handwerkskunst

Auch wenn unsere Objekte einfach und simpel in ihrer Form erscheinen, ist ihre Herstellung weit davon entfernt einfach zu sein. Eine große Menge an Fähigkeiten, Material- und Farbkenntnissen, und Produktionsmethoden ist erforderlich, um ein Objekt in perfekter Qualität herzustellen.

Wir sind immer darum bemüht, die Grenzen des Möglichen zu verschieben. Hochqualifizierte, erfahrene Glasbläser, Designer und andere Fachleute, die in jedem Teil des Design- und Produktionsprozesses eng zusammenarbeiten, sind für die Herstellung dieser Objekte unerlässlich und machen Iittala zu dem was es ist.

Revolutionäre Designer

Die Designwerte von Iittala basieren auf der fortschrittlichen Philosophie unserer Designpioniere. Die Namen Alvar und Aino Aalto sind mit Iittala schon seit Beginn an verbunden. Alvar Aalto wollte das Glas von der geometrischen Form „befreien“ und es organischer, lebendiger machen. Für Aino und Alvar Aalto mussten Designgegenstände nicht nur zweckmäßig, schön und nützlich sein, sondern auch „demokratisch“, also für alle Menschen verfügbar.

Wir sind stolz darauf, dass wir weiter mit visionären und originalen Designs arbeiten, aber gleichzeitig auch neue Talente aus aller Welt willkommen heißen, die unsere Philosophie teilen. Die Designer von Heute und von Morgen schaffen eine Kontinuität für unser Designerbe und bauen die Zukunft von Iittala.