Design-Talk in Stockholm

Iittala lud in seinem Stockholmer Flagship-Store in Östermalm Experten für Farbe zum Design-Talk über die Bedeutung von Nuancen und Farbtönen. Matti Klenell, Lotta Agaton, Katri Saarikivi und Jeremiah Tesolin tauchten tief in die Farbwelt ein und erkundeten deren Wirkung auf uns, unser Befinden und unser Gehirn.

Anlässlich der Stockholmer Designwoche trafen wir uns im Flagship-Store von Iittala im Viertel Östermalm zu einem Gespräch über die Bedeutung von Farben. Eingeladen waren die Innenarchitektin Lotta Agaton, der Designer Matti Klenell, die Neurowissenschaftlerin Katri Saarikivi und der Kreativdirektor von Iittala, Jeremiah Tesolin. Hanna Nova Beatrice, die Chefredakteurin der Zeitschrift Residence, führte durch die Diskussion.

Farben gehören zur besonderen Fachkompetenz von Iittala — in diesem Bereich blicken wir auf beinahe 140 Jahre Erfahrung zurück.

Unsere Podiumsdiskussion diente dazu, unser Expertenwissen mit einer Reihe von Einblicken zu der Frage zu verbinden, welche Bedeutung Farben haben und welche Wirkung sie in unseren Räumen entfalten. Im Lauf unserer Diskussion haben wir das Thema Farbe gründlich erkundet, und auch wenn unsere Gäste größtenteils schwarz gekleidet erschienen, konnten sie mit erhellenden Einblicken auf den Gebrauch und die Bedeutung von Farbe aufwarten.

Jeremiah Tesolin betonte die besondere Stellung von Iittala, wenn es um Farben geht. Bei Iittala geschieht die Auswahl einer Farbe in einem langsamen, gründlichen, kollektiven Prozess. Den Trends aus dem Mainstream zu folgen ist daher nicht nur heikel, sondern auch nicht relevant. Darüber hinaus thematisierte er, dass Farben Macht über unser Gehirn und unser Befinden ausüben. Diese Tatsache ergänzte Katri Saarikivi mit faszinierenden Erkenntnissen aus neurowissenschaftlicher Sicht über unsere bevorzugten Farben. Sie erklärte, dass die persönlichen Farbpräferenzen bestimmen, welche Emotionen geweckt werden. Obwohl uns dank der Forschung bewusst ist, dass bunte Farben die Stimmung aufhellen und anregen, kommt es letztlich auf die Persönlichkeit an. Bei uns Menschen sind die Farben im Frontallapen des Gehirns verortet, und deswegen ändern sich die Gefühle, die wir beim Anblick von Farben erleben, in Abhängigkeit von unseren Erinnerungen und bisherigen Erfahrungen.

Ruutu Vase 205 x 270 mm Kupfer
Ruutu Vase 205 x 270 mm Kupfer
199.00 €
Ruutu Vase 115 x 180 mm grau
Ruutu Vase 115 x 180 mm grau
129.00 €
Ruutu Vase 205 x 180 mm moosgrün
Ruutu Vase 205 x 180 mm moosgrün
179.00 €
Ruutu Vase 205x180mm klar
Ruutu Vase 205x180mm klar
179.00 €

Der Designer Matti Klenell bekannte, dass er Farbe je nach Funktion einsetzt. Für die Arbeit an Projekten wählt er intensive Farben, während bei ihm Zuhause Grau den Ton angibt. Er kam auch darauf zu sprechen, dass Blumen und Kunst starke Farbakzente liefern können und eine Möglichkeit sind, Farbe ins Haus zu bringen. Seine Ansichten spiegeln die von Lotta Agaton wider, die für ihre monochromen Interieurs bekannt ist. Wie zuvor auch die anderen Sprecher ermutigte sie das Publikum, sich zu fragen, wer man ist, wo man steht und welche Ziele man bei der Farbauswahl verfolgt. Und vor allen Dingen eigene Lieblingsfarben zu finden und dabei "auf sich selbst und nicht auf andere" zu schauen.