Iittala Tapio

Rotwein 25cl 2Stk

Tapio Wirkkala war ein vielseitiges Designgenie und ein Pionier des modernen finnischen Kunstgewerbes. Sein umfangreiches Portfolio reicht von Möbeln und Produktdesign bis zum Entwurf von Banknoten für die finnische Staatskasse. Für Wirkkala hatte Glas jedoch eine besondere Bedeutung. Seinen internationalen Durchbruch als Glasdesigner erzielte er mit drei Goldmedaillen bei der Mailänder Triennale. Das mundgeblasene Tapio Rotweinglas im 2er-Set ist vielseitig und funktional und repräsentiert die einzigartige Technik des Mundblasens am Stock, für die der Designer bekannt geworden ist. Die eindrucksvolle Form ist von einer einzelnen Luftblase, die im ausgewogenen Stiel zu schweben scheint, geprägt. Ein eleganter Blickfang auf jedem Tisch. Spülen von Hand.

Produktartikelnummer
1008524
EAN
6411929500504
Breite
7,7 cm
Länge
7,7 cm
Höhe
14,4 cm
Gewicht
0,28 kg
Volumen
25 cl
  • Hergestellt in der Iittala-Glasfabrik in Finnland
  • Werkstoff: Glas
  • Handwäsche
Tapio

Tapio Wirkkalas Name gilt als Synonym des finnischen Designs. Er hat die Kunst der Glasbläserei perfektioniert und führte 1953 die jetzt weitverbreitete "Stock-blasen" Methode ein, bei der eine Blase mit einem feuchten Holzstock hergestellt wird. Die Tapio Gläser wurden für die Triennale di Milano 1954 entworfen und die Kollektion wurde seitdem ununterbrochen produziert - länger als irgendein anderes Glas. Vielseitig und praktisch, Tapio Gläser sind eine wunderbare Ergänzung in jedem Zuhause.

Kollektion ansehen

Myiittala-Mitglied, jetzt kostenlose Standardlieferung für alle Bestellungen.

Die Standardversandkosten betragen 9.90€. Die Lieferzeit variiert je nach Lieferziel; die geschätzte Lieferzeit beträgt 3-6 Werktage.

Iittala Web Store-Kunden haben das Recht, die nicht verwendeten Produkte innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung kostenfrei zurücksenden.


Iittala's designer Tapio Wirkkala

Tapio Wirkkala

Tapio Wirkkala (1915-1985) war ein vielseitiges Design-Genie und wird als Leitfigur der modernen finnischen Handwerkskunst angesehen. Sein Beitrag zum Design umfasst alles von Glas, Möbeln, Skulpturen, Stadtplanung, Kunst, bis zur Gestaltung von Banknoten und Grafiken. Im Lauf seiner Karriere hat Wirkkala zu vielen internationalen Ausstellungen beigetragen während er selber trotz des Ruhms ein Einsiedler in der Natur blieb. Sein Lieblingsplatz befand sich weit entfernt von allem in den Tiefen eines Waldes in Mittelfinnland. Der Ort war so sehr von allem abgeschottet, dass Prototypen mit dem Hubschrauber zu ihm geflogen werden mussten, da man ihn nicht mit dem Auto erreichen konnte. In der Natur war Wirkkala dazu in der Lage seine geliebte Einsamkeit auszuleben und sich von seiner Umgebung ohne Ablenkungen inspirieren zu lassen. Während seiner unglaublich ergiebigen Karriere wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit drei Goldmedaillen der Mailänder Triennale, dem Lunning Prize, der Pro Finland Medaille und der Prince Eugen Medaille.

Für Iittala hat Wirkkala mit seinen Chanterelle, Gaissa, Ultima Thule und Tapio Kollektionen eine Reihe von zeitlosen Haushaltsgegenständen entworfen.

Lieblingsstücke