Iittala Virva Lamps

Virva

Im Herbst 2019 wurde die Raumbeleuchtungskollektion von Iittala um eine neue Leuchte erweitert - und zwar durch Virva, entworfen von Matti Klenell. Für den Entwurf von Virva studierte Klenell das Glaserbgut von Iittala, wobei er sich insbesondere auf die Muster und Einkerbungen konzentrierte, die unsere Glasstücke im Laufe der Jahrzehnte geschmückt haben. Er fand seine Inspiration in Prägedrucken, die das Licht wunderschön von der Oberfläche der eingeschalteten Leuchte reflektieren und verteilen und auch dafür sorgen, dass das ausgeschaltete Objekt im natürlichen Licht eindrucksvoll aussieht.

Der Name ‘Virva’ stammt vom finnischen Wort Virvatuli (Irrlicht), das in der Folklore der Nordländer als Markierung für den Standort vergrabener Schätze galt. Die Tischleuchte aus mundgeblasenem Glas steht auf einem vierbeinigen pulverbeschichteten Metallsockel. Ihr zartes Glas hat eine geprägte Oberfläche und ein erhobenes abstraktes Muster. Die gedeckten Farben, Dunkelgrau und Leinen, heben die dreidimensionale Form von Virva wunderschön hervor.